.


Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER

CCFG / ANBETUNGSLEITER GESUCHT! RECHTS im Seitenfenster

Sonntag, 1. April 2018

Herzliche Einladung zum Auferstehungsgottesdienst!

Wie, nicht das Ende?!

In einer Missionszeitschrift fand ich folgendes Zeugnis, dass die Kraft und Auswirkung der Auferstehung beschreibt. ‚Anne’, die in einem Land in Südostasien arbeiten, berichtet in der DMG Monatszeitschrift (Quelle: HIER) über ihre Arbeit. Sie schreibt zum Thema „Wie, nicht das Ende?!“ den folgenden Beitrag:

Meine Aufgabe, junge Krankenschwestern in einem christlichen Krankenhaus auszubilden, macht mir viel Freude. Wir helfen unseren Patienten medizinisch, können ihnen aber auch offen Geistliches weitergeben. Beispielsweise zeigen wir oft nachmittags im Wartezimmer den Jesus-Film ...

Einmal hatten wir einen 13-jährigen Patienten viele Monate auf unserer Station. Anfangs war er durch Krankheit gelähmt und noch ans Bett gefesselt. Ich setzte mich oft zu ihm und erzählte ihm aus dem Leben von Jesus. Das war nicht einfach, denn damals kannte ich die Sprache noch nicht so gut. Als es ihm nach und nach besser ging, fragte ich ihn, ob er sich den Jesusfilm ansehen wolle. Er bejahte, also brachte ihn nachmittags jemand mit dem Rollstuhl in den Warteraum.

Am nächsten Morgen fragte ich ihn, wie ihm der Film gefallen hatte. „Gut“, sagte er, „aber es ist ja sooooo traurig, wie Jesus gestorben ist ...“ „Richtig“, lächelte ich, „doch das war ja nicht das Ende, stimmt’s?“ Der Junge verstand nicht recht und schaute mich mit großen Augen an: „Wie, nicht das Ende?! Jesus ist doch gestorben?“ Der Junge hatte sich aus dem Wartezimmer schieben lassen, direkt als Jesus im Film am Kreuz gestorben war. „Es war so traurig, und ich musste weinen.“ Da sagte ich ihm, dass er nicht das richtige Ende gesehen hat, und bat ihn, sich am Nachmittag nochmal den gesamten Film anzusehen.

Nie werde ich seine strahlenden Augen vergessen, als er mich am nächsten Morgen begrüßte: „Jesus ist wieder auferstanden!“, lachte er fröhlich. Er war begeistert. Seine Freude brachte mich ins Nachdenken, ob ich mich jemals so natürlich wie er über die Auferstehung gefreut hatte?

Inzwischen ist dieser Junge erwachsen und folgt seit Jahren unserem Herrn. Bitte beten Sie für ihn, denn in unserem Land haben es Christen wie er oft alles andere als einfach.

Ja, Jesus ist auferstanden; nicht im Grab geblieben. Jesus lebt. Und mit Ihm jeder, der an Ihn glaubt!

Zu unserem heutigen Auferstehungsgottesdienst laden wir herzlich ein. In unseren Liedern und unserer Predigt wird es um dieses große, befreiende Wunder gehen: Jesus lebt! Diese Tatsache ändert alles!

Calvary Chapel Freier Grund
 Bitzegarten 5 (hinter dem VB Gebäude)
57290 Neunkirchen-Zentrum
Beginn: 10:30 Uhr
(parallel Kindergottesdienst) 

HERZLICH WILLKOMMEN!
Wir freuen uns auf Dich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sie haben die Möglichkeit, anonym zu kommentieren. Dann wird Ihr Name nicht unter Ihrem Kommntar erscheinen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars wird Ihre IP-Adresse allerdings im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert. Natürlich werden keinerlei Daten veröffentlicht oder weitergegeben, es sei denn, Sie treffen diese Wahl selbst, indem Sie nicht anonym kommentieren.