.


Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER

CCFG / ANBETUNGSLEITER GESUCHT! RECHTS im Seitenfenster

Mittwoch, 1. August 2018

Jesus kommt bald!


Es war nicht alles schlecht in den 60ger und 70ger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Es war auch nicht alles gut. Stundentenunruhen, erste saftige Ölkrise, Israelkriege, Vietnamkrieg, Drogenkonsum und sexuelle Revolution – um nur einiges zu erwähnen. Was mir aber dieser Tage durch den Kopf geht ist die Naherwartung des Kommens Jesu. Die war gut!

„Es könnte heute sein!“ „Jesus kommt wieder, bist Du bereit?“ – solche und ähnlich klingende Anstecker und Aufkleber machten die Runde. Die „Jesus People“ Erweckung unter den Hippies war eng verbunden mit der Erwartung, dass Jesus jeden Augenblick wiederkommen kann. Und das war Feuer in den Herzen der Menschen. Wer weiß schon, ob es morgen noch eine Möglichkeit gibt, andere für Jesus zu gewinnen. Niemand weiß es – also gewinnen wir heute Menschen für Jesus. Morgen kann es zu spät sein. Die Erwartung des Kommens Jesus – möglicherweise im nächsten Augenblick – war eine gesegnete, biblische Erwartung, die uns Christen heute oft – nicht immer – verlorengegangen ist.

Aber dieser Tage waren es die Schlagzeilen der Medien, die mich erneut erinnerten, dass Jesus wiederkommt – und die Erde stündlich dabei ist, sich darauf vorzubereiten. Unter anderem berichteten die Medien von
  •  - verheerenden Waldbränden in Europa: In ganz Europa brennt der Wald
  • - Bauern erwarten Ernteeinbußen (von bis zu 40%)
  • - In manchen Ländern brennt die Ernte einfach ab
  • - Verfassungsschutz warnt vor der zunehmenden Zahl von "Reichsbürgern", die zu schwersten Gewalttaten bereit sind.
  • - Erstaunlich ist sicher auch die politische Instabilität vieler Länder, sogar gewöhnlich solider Länder wie Deutschland. Ganz Europa wird periodisch von „Beben“ durchgeschüttelt.
  • - Momentan – ohne Namen zu nennen – scheint es auf fast allen Kontinenten ein oder mehrere Staatsoberhäupter zu geben, die im Nu die gesamte Welt in Brand setzen könnten.
  • - HIV Neuinfektionen steigen in fast 50 Ländern der Welt, vor allem in Osteuropa und Zentralasien. Wissenschaftler bezeichnen die Zunahme als alarmierend.
  • - Fast 70 Millionen Menschen sind auf der Flucht. Das sind keine 70 Millionen Zahlen, sondern 70 Millionen Menschen, einschließlich Frauen, Kinder, Alte und Kranke. Unvorstellbares Elend!
  • - Die zunehmende Verrohung der „zivilisierten“ Gesellschaft, die Zunahme von Perversion und moralischem Verfall soll gar nicht weiter ausgeführt werden.
  • - Und schließlich darf die wachsende Intoleranz gegenüber allem Christlichen, allem Biblischen und allem Konservativen nicht unerwähnt bleiben. Christen sind die weltweit am stärksten verfolgte Religion der Welt. Die Zahl der christlichen Märtyrer nimmt zu.
All das sind Puzzleteilchen, die perfekt in das Bild hineinpassen, das Jesus uns offenbart hat. Wenn diese Zeichen beginnen, sollen Christen aufhorchen, denn sie sind ein Anklopfen Jesu, dessen Ankunft unmittelbar bevorsteht.

Jesus sagt, dass niemand auf der Erde Zeit oder Stunde Seines Kommens kennt. Aber Er hat uns Puzzleteilchen gegeben, die wir nur zusammenfügen müssen. Und es schein, als sei das Bild bald fertig! Maranatha! 

Heute Abend treffen wir uns wieder zur Jüngerschaftsstunde. Wir erzählen, wie wir Jesus erlebt haben und warum uns der Glaube so wichtig ist. Wir singen, beten - und laden jeden ein, dabeizusein, aktiv oder passiv. Hauptsache dabei. Du bist uns herzlich willkommen!

CALVARY CHAPEL FREIER GRUND
Beginn: 19:30 Uhr


Calvary Chapel Freier Grund
Bitzegarten 5 (hinter dem VB Gebäude)
57290 Neunkirchen-Zentrum

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sie haben die Möglichkeit, anonym zu kommentieren. Dann wird Ihr Name nicht unter Ihrem Kommntar erscheinen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars wird Ihre IP-Adresse allerdings im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert. Natürlich werden keinerlei Daten veröffentlicht oder weitergegeben, es sei denn, Sie treffen diese Wahl selbst, indem Sie nicht anonym kommentieren.