.


Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER

CCFG / ANBETUNGSLEITER GESUCHT! RECHTS im Seitenfenster

Freitag, 2. Februar 2018

Und wieder ist es passiert ...

Wieder ist es passiert! Gestern hab ich den Eintrag verschwitzt. Das ist in den letzten 7 Jahren selten vorgekommen. Heute, um 8:51 Uhr – rufe ich den Blog auf und stelle fest: Du hast den Eintrag vergessen. Nun, auch wenn viele von euch diese Seite regelmäßig lesen, sie soll nicht unsere tägliche Bibellese ersetzen. Und so hoffe ich – wenn Ihr auch von dieser Seite her nur einen verspäteten (Wiederholungs-) Eintrag erhalten habt – dass Euch das Schwarzbrot des Wortes Gottes heute morgen bereits gut gestärkt und gesegnet hat.Trotzdem einen Dank an Euch alle, dass Ihr heute und jetzt auf dieser Seite seid!

Während Menschen vergessen, vergisst Gott nie – mit wenigen Ausnahmen (siehe weiter unten)
"Kann eine Mutter etwa ihren Säugling vergessen? Fühlt sie etwa nicht mit dem Kind, das sie geboren hat? Selbst wenn sie es vergessen würde, vergesse ich dich nicht!"  (Jesaja 49:15) 

"Ich will dich nicht aufgeben und dich niemals verlassen!" (Hebräer 13:5)

Nicht vergessen und nicht verlassen will Gott Seine Kinder. Im Gegenteil, Er will vergeben und ihrer Sünden nie mehr gedenken. Das ist unser Gott!
Dass Gott nie vergisst, wie Menschen vergessen, ist klar. In 1 Mose 9:15a verspricht Er Abraham: „Alsdann will ich gedenken an meinen Bund zwischen mir und euch“ Wenn es um ein „Vergessen Gottes“ geht, darum, dass Er nicht mehr an etwas denkt, dann ist das nur zu unserem Segen. In Hebräer 10:17 heißt es: „Ihrer Sünden und ihrer Gesetzlosigkeiten werde ich nicht mehr gedenken.“ Er will sie nie wieder hervorholen, nie wieder gegen uns verwenden; sie so behandeln, als wären sie nie geschehen.
" Ja, der Herr wird wieder Erbarmen mit uns haben und unsere Schuld auslöschen. Er wirft unsere Sünden ins tiefste Meer." (Micha 7:19)

"Denn ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken."
(Jeremia 31:34)

Gott hat keine Probleme, unsere bereuten und bekannten Sünden zu „vergessen“ aber Seiner Verheißungen an uns ewig zu gedenken. Er ist Gott. Er kann sich solch eine großzügige Barmherzigkeit uns gegenüber erlauben. Wo ist solch ein Gott (außer unserem Herrn)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sie haben die Möglichkeit, anonym zu kommentieren. Dann wird Ihr Name nicht unter Ihrem Kommntar erscheinen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars wird Ihre IP-Adresse allerdings im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert. Natürlich werden keinerlei Daten veröffentlicht oder weitergegeben, es sei denn, Sie treffen diese Wahl selbst, indem Sie nicht anonym kommentieren.