.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER

CCFG / ANBETUNGSLEITER GESUCHT! RECHTS im Seitenfenster

Montag, 7. Januar 2019

Riesen

Die Geschichten der Gebrüder Grimm haben sie berühmt gemacht – die Riesen der Märchen und der Fabeln. Und weil die Geschichten nicht nur Märchen sind sondern auch märchenhaft klingen, belächelt man heute oft die Existent dieser übergroßen Wesen. Zugegeben, manchmal läuft einem jemand über den Weg, der an die Märchenfiguren erinnert, aber im Großen und Ganzen ordnet man Riesen im Reich der Fabeln ein, die es so nie gegeben hat.

Lange vor den Gebrüdern Grimm hat uns Gott wissen lassen, dass es diese „Menchen in XXXL Größe" tatsächlich gegeben hat. Es gibt Hinweise, dass sie aus der Verbindung zwischen Menschen und Geistwesen hervorgegangen sein könnten und schließlich ausgestorben sind. (1. Mose 6) Aber die Frage ihrer Herkunft ist zweitrangig.

Zum ersten Mal in Gottes Wort erwähnt wird die Existenz von Riesen in 1 Mose 6:4:

 In jenen Tagen waren die Riesen auf der Erde, und auch später noch

Im Land Kanaan und drumherum hatten sich Riesen angesiedelt, die 10 der 12 Kundschafter Israels so viel Angst einflößten, dass sie schließlich das ganze Volk verrückt machten.

Wir sahen dort auch Riesen, Söhne Enaks
aus dem Riesengeschlecht, und wir waren in unseren Augen
wie Heuschrecken, und ebenso waren wir auch in ihren Augen!
(4Mo 13:33)

Wohin sollen wir ziehen? 
Unsere Brüder haben unser Herz verzagt gemacht,
indem sie sagten: Das Volk ist größer und höher gewachsen als wir,
die Städte sind groß und bis an den Himmel befestigt;
dazu haben wir die Söhne Enaks dort gesehen!
(5 Mo 1:28)

Von einem König aus der Umgebung Kanaans heißt es in 5. Mose 3:11:

König Og war der letzte lebende Angehörige
 des Volkes der Refaïter gewesen, die als Riesen bekannt waren. 
In Rabba, der ammonitischen Hauptstadt,
steht noch sein eiserner Sarg. 
Er ist viereinhalb Meter lang und zwei Meter breit.

König Og war in seinem Volk der letzte überlebende Riese. Aber es gab andere Völker mit Riesen, denn wir lesen in 1 Samuel 17 die bekannte Geschichte von Goliath.

Da trat aus dem Lager der Philister ein Vorkämpfer hervor 
mit Namen Goliath,aus Gat; 
der war sechs Ellen und eine Spanne groß. (= über 3m / Vs 4)

Riesen gab es nicht nur zu Zeiten des Alten Testaments. Es gibt sie noch heute. Nicht in menschlicher Gestalt mit 3, 4 oder 5 Meter Körpergröße, aber in unsichtbarer Gestalt – manchmal so groß, dass einen die Panik der Israeliten überkommt. Die Riesen der Angst, der Sorgen, der Arbeit, der Verluste, der Trauer, der Sünde ... all die Riesen, die unsere Seelen bedrücken und uns die Hoffnung rauben. Monster!

Aber die oben zitierten Verse sind nicht alles, was die Bibel über die Riesen zu sagen hat. In 1. Chronik 20:8 lesen wir:

Diese Philister waren Nachkommen der Riesen von Gat,
aber sie wurden von David und seinen Kriegern getötet.

Riesen können von denen besiegt werden, die auf der Seite dessen stehen, der gesiegt hat: Jesus! David besiegte die Nachkommen der Riesen von Gat mit Gleichgesinnten. Riesen werden in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten besiegt. Das sollte niemand vergessen! Die Gemeinschaft der Heiligen, Gemeinschaft von Christen ist kein Kaffeekränzchen, sondern ein Miteinander auf dem Weg mit Jesus. Wer alleine unterwegs ist, muss sich über geistliche Niederlagen nicht wundern. Such die Gemeinschaft mit anderen, die sich zu Jesus halten!

Aber es gibt auch vereinzelt Situationen, in denen Gott uns herausfordert, alleine einen Riesen anzugehen. „Wenn niemand mit mir geht, doch will ich folgen!“ heißt es in einem Lied. Das war Davids Erfahrung in 1 Samuel 17. Und mit der richtigen Einstellung trat er Goliath entgegen:

Du kommst zu mir mit Schwert und mit Speer und mit Wurfspieß;
ich aber komme zu dir im Namen des Herr der Heerscharen,
des Gottes der Schlachtreihen Israels, die du verhöhnt hast!
An diesem heutigen Tag
wird dich der Herr in meine Hand ausliefern.
(1 Samuel 17:45+46)

Gibt es Riesen in Deinem Leben? Sie wurden besiegt – am Kreuz von Golgatha! Lass ihnen keinen Raum in Deinem Leben. Tritt ihnen entgegen im Namen Jesu. Such die Gemeinschaft und Unterstützung der Mitkämpfer. So hat Gott es geplant. Der Herr segne Dich!
 An diesem heutigen Tag wird dich der Herr in meine Hand ausliefern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sie haben die Möglichkeit, anonym zu kommentieren. Dann wird Ihr Name nicht unter Ihrem Kommntar erscheinen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars wird Ihre IP-Adresse allerdings im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert. Natürlich werden keinerlei Daten veröffentlicht oder weitergegeben, es sei denn, Sie treffen diese Wahl selbst, indem Sie nicht anonym kommentieren.