.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER

CCFG / ANBETUNGSLEITER GESUCHT! RECHTS im Seitenfenster

Mittwoch, 2. Mai 2018

Der Engel im Bus

Als ich dieser Tage die Zeitschrift der DMG durchlas (Quelle: hier), stieß ich auf einen herrlichen Artikel. Er zeigte wieder neu, wie wichtig es ist, die Angst zu überwinden und Gottes Wort weiterzugeben. Außerdem zeigt es, dass Gott fähig ist, jedes Herz zu erreichen. Wissen wir, ob das Herz unseres Nächsten nicht längst von Gott vorbereitet ist und Gott uns als Seinen Engel (= Boten) gebrauchen möchte?

Was mache ich nur mit diesem Geschenk?“ Der 24-jährige Syrer Abdi hatte bei einer christlichen Veranstaltung in München eine Bibel in arabischer Sprache bekommen. Die wollte er auf gar keinen Fall behalten, ja schon gar nicht mit nach Hause in seine Flüchtlingsunterkunft nehmen.

Das christliche Buch war dem gläubigen Muslim suspekt. Abdi saß im Stadtbus der Linie 52 in Richtung Tierpark, ganz hinten in der letzten Reihe, und wusste einfach nicht, was er mit dem eingepackten Buch anfangen sollte. Er konnte doch nicht in einer Bibel lesen! Was würden seine Zimmerkollegen sagen, wenn sie ihn dabei erwischten? Einfach wegwerfen wollte er das heilige Buch aber auch nicht. „Sowas tut man nicht“, dachte er, „das würde Gott sicher nicht gefallen.“ Da hatte Abdi einen Gedankenblitz. Er ging im Bus nach vorne und deponierte die Bibel in der Tüte in der ersten Reihe unter einem Sitz. Irgendjemand würde sie schon finden und sich vielleicht sogar darüber freuen. Lächelnd über seinen Einfallsreichtum setzte Abdi sich wieder in der hintersten Reihe auf seinen Platz.

Problem gelöst! Doch so einfach machte Jesus es ihm nicht, er schickte ihm einen Engel:

Zwei Stationen weiter stieg ein Mann ein und setzte sich in die erste Reihe auf den Platz mit der Bibel. Der Fremde nahm die Tüte an sich. Während der Bus wieder anfuhr, stand er unvermittelt auf und kam damit direkt auf Abdi in der letzten Reihe zu. Er drückte dem völlig überrumpelten Syrer die Tüte wieder in die Hand und sagte: „Das müssen Sie unbedingt lesen!“ Ihr Bus erreichte den nächsten Halt, der Fremde stieg aus und verschwand in der Menge.

Wie vom Blitz getroffen schaute Abdi auf die Tüte mit der Bibel, die er einfach nicht los bekam, und sagte zu Gott in seinem Herzen: „Ich werde diese Bibel jetzt lesen!“ Ein paar Tage später traf Abdi durch eine wunderbare Führung erneut die Christen, von denen er die Bibel ursprünglich geschenkt bekommen hatte, und fragte sie, wie man Christ wird. So fand Abdi zu Jesus und ließ sich ein paar Monate darauf taufen.

Wir wollen uns ermutigen lassen, Gottes Boten zu sein. Vielleicht möchte Er uns in ein Gespräch hinein führen. Vielleicht sollen wir nur ein Traktat oder eine Bibel weitergeben. Vielleicht einem Menschen in Not anbieten, für ihn zu beten oder ihn zu besuchen.

Bitte Gott um ein sensibles Herz für die Führung durch Seinen Geist.

Wir möchte Dich auch heute wieder einladen zu unserer Jüngerschaftsstunde. Jeden Mittwochabend treffen wir uns, um miteinander auf Gott zu hören, mit Ihm zu reden, zu Singen und Gemeinschaft miteinander zu haben. Du bist herzlich willkommen!

Calvary Chapel Freier Grund
Bitzegarten 5 (hinter dem VB Gebäude) 
57290 Neunkirchen-Zentrum 
Beginn: 19:30 Uhr

HERZLICH WILLKOMMEN!
Wir freuen uns auf Dich!
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sie haben die Möglichkeit, anonym zu kommentieren. Dann wird Ihr Name nicht unter Ihrem Kommntar erscheinen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars wird Ihre IP-Adresse allerdings im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert. Natürlich werden keinerlei Daten veröffentlicht oder weitergegeben, es sei denn, Sie treffen diese Wahl selbst, indem Sie nicht anonym kommentieren.