.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER

CCFG / ANBETUNGSLEITER GESUCHT! RECHTS im Seitenfenster

Samstag, 16. Juli 2011

Wo scharf geschossen wird

Es ist interessant, wie oft wir vergessen, dass wir in einem geistlichen Kampf stehen. Ich will ehrlich sein: Mein erster Gedanke, wenn ich mich morgens aus dem Bett quäle ist nicht so sehr: „Sieh zu, dass du deine Waffenrüstung anziehst. Der Teufel ist schon lange wach!“ sondern eher: „Sieh zu dass du an die Kaffeemaschine kommst und das Ding zum Laufen bringst!“  Die Tatsache stimmt jedoch, dass der Teufel schon lange wach ist. Und er weiß, wie er mich / uns zu Fall bringen kann. In 1 Petrus 5:8 warnt uns der Herr:

Seid nüchtern und wacht! Denn euer Widersacher, der Teufel, 
 geht umher wie ein brüllender Löwe 
und sucht, wen er verschlingen kann.

Der Teufel sucht, aber es ist auch richtig, dass er seine Prioritäten setzt. Jemand hat gesagt:

Satan verschwendet seine Munition nicht auf Namenschristen oder schlafende Christen. Er zielt mit seinen Kanonen auf diejenigen, die die Pforten der Hölle erstürmen.

Interessant: Sowohl der Herr, als auch der Teufel durchforsten die Erde nach solchen, die brauchbar sind. In 2 Chronik 9:16 heißt es:

Denn die Augen des Herrn durchstreifen die ganze Erde,
um sich mächtig zu erweisen an denen, 
deren Herz ungeteilt auf ihn gerichtet ist.

Gott durchforstet die Erde nach solchen, derern Herz ungeteilt auf Ihn gerichtet ist und die dadurch brauchbar sind zum Einsatz an den Pforten der Hölle. Er will sie segnen.
Satan sucht dieselben Leute. Er will sie zerstören. Für ihn sind sie brauchbar als Zielscheibe für seine feurigen Pfeile oder als Opfer, die er erschrecken kann.

Allein die schlafenden Christen scheinen nicht gesucht zu werden. Warum eigentlich nicht? Vielleicht gibt es so viele davon, dass man sie nicht zu suchen braucht. Es gibt sie an jeder Straßenecke, an jedem Arbeitsplatz, in jeder Schule und in allen Gemeinden. Sie sind relativ uninteressant. Sicher, Satan wird versuchen, sie weiterhin schlafend zu halten. Gott wird versuchen, zu ihnen durchzudringen. Aber sie sind nicht „aktiv“ – weder eine Gefahr für die Pforten der Hölle, noch ein wirksames Werkzeug in Gottes Hand.

Josua wußte, was Kampf bedeutet. Er wußte, was Leben für Gott bedeutet. Aber er ruft und bekennt: (Josua 24:15)

Wählt euch heute, wem ihr dienen wollt! 
Ich aber und mein Haus wollen dem Herrn dienen.

Satan schießt scharf – mit feurigen Pfeilen. Er schießt auf solche, die nicht schlafen, sondern die ihr Herz ungeteilt auf Jesus gerichtet haben. Er schießt auf solche, die Jesus im Dienst vor den Pforten der Hölle dienen. Aber Jesus hat sich verpflichtet, sich gerade an denen mächtig zu erweisen. Es sind Seine „Überwinderkinder“, auf die Satan zielt und für deren Rettung sich Jesus verbürgt hat.

Raus aus dem geistlichen Schlaf! Hinein in den ungeteilten Dienst für Jesus! Das ist der sicherste Ort auf Erden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sie haben die Möglichkeit, anonym zu kommentieren. Dann wird Ihr Name nicht unter Ihrem Kommntar erscheinen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars wird Ihre IP-Adresse allerdings im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert. Natürlich werden keinerlei Daten veröffentlicht oder weitergegeben, es sei denn, Sie treffen diese Wahl selbst, indem Sie nicht anonym kommentieren.