.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER


Freitag, 15. Februar 2013

"Alter schützt vor Torheit nicht!"

Das war einer von vielen billigen und unintelligenten Kommentaren auf einer Atheistenwebseite. Die Aussage nimmt Bezug auf die Bekehrung und Taufe von Lula Wallace, einer Amerikanerin, die sich im Alter von 109 Jahren taufen ließ. (IDEA berichtete) 50 Jahre lang hatte ihre mittlerweile 78jährige Tochter für ihre Mutter gebetet, bevor diese das Heil durch Jesus erkannte und annahm. Nichts ist Gott zu schwer! Hätte sich jemand mit 109 Jahren von irgendeinem Glauben der Welt zum Atheismus gewandt, wäre die Beurteilung wohl anders ausgefallen.

Lula Wallace ist nicht die einzige Person, die sich in hohem Alter von der Glaubenslosigkeit ab- und Jesus zugewandt hat. Immer wieder liest man Berichte und Zeugnisse, in denen Menschen im Alter das Heil geschenkt wird. Und immer wieder liest man, wie andere lange für sie gebetet haben. Sollte Gott etwas zu wunderbar sein?

Gib nicht auf, für solche zu beten, deren Heil Gott Dir aufs Herz gelegt hat. Du magst ihre Errettung gar nicht m miterleben. Aber gib nicht auf, auch wenn Du nichts oder nicht viel siehst.

In der letzten Monatsausgabe der OM Zeitschrift „Global“ wird von Christen in Algerien berichtet. Auch darin wird u.a. beschrieben, dass Gott nichts zu schwierig ist. Imame, begabte muslimische Prediger und selbst Terroristen sind zum Glauben gekommen. Von einer Frau, D.M., wird berichtet, die viele Jahre in einem islamischen  Dorf gearbeitet und ihren Herrn bezeugt hat. In jener Zeit fanden 2 Frauen zum Glauben an Jesus. Heute sind es Hunderte! Was wäre gewesen, wenn D.M. aufgegeben hätte? Wenn sie nicht mehr bezeugt, nicht mehr gebetet und nicht mehr für Jesus gelebt hätte? Hunderte wären in eine Christus-lose Ewigkeit gegangen.

Gib nicht auf, für die zu beten und denen in Liebe zu bezeugen, die Gott Dir aufs Herz gelegt hat. Vielleicht sind es Deine Eltern, Deine Kinder, Verwandte, Arbeitskollegen, Nachbarn oder eine Volksgruppe irgendwo auf der Welt. Die Schrift verheißt:

Laßt uns aber im Gutestun nicht müde werden; 
denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten, 

wenn wir nicht ermatten. (Galater 6:9)

Das Gebet eines Gerechten vermag viel, wenn es ernstlich ist. (Jakobus 5:16)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen