.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER

Donnerstag, 25. Mai 2017

"3 in 1“

ACHTUNG! ABENDSTUNDEN DER CCK KONFERENZ IN SIEGEN BEGINNEN UM 19:00 Uhr - NICHT UM 19:30 UHR!

"3 in 1“  So wurden die kleinen Tassenportionen genannt, die in den Philippinen verkauft wurden. Kaffee, Pulvermilch und Zucker – alles war in einem Tütchen. Man brauchte es nur in eine Tasse zu füllen – heißes Wasser zuzugießen – umrühren – fertig!

Der heutige 25. Mai scheint auch in diese „3 in 1“ Kategorie zu passen: Normaler Wochentag, christlicher Feiertag: Himmelfahrt und Vatertag – alles in einem. Natürlich sieht die Reihenfolge bei jedem etwas anders aus.

Himmelfahrt wird mindestens seit dem Jahr 370 n. Chr. gefeiert. Mittlerweile ist dieser christliche Teil des heutigen „3 in 1“ Tages für viele der unwesentlichste. „Normaler Wochentag“ – da kann man was mit anfangen, am besten, wenn die Geschäfte offen sind. „Vatertag“ – da meint man was mit anfangen zu können. Aber „Himmelfahrt?“ Himmelfahrt ist für die meisten nur noch als arbeitsfreier Feiertag willkommen, weil er  auf einen Tag mitten in der Woche fällt. Aber Himmelfahrt ist einer der traditionsreichsten Feiertage und gehört mit Weihnachten, Ostern und Pfingsten zu den bedeutendsten der Christenheit.

Für mich hat Himmelfahrt eine ausgesprochen wichtige Bedeutung. Himmelfahrt sagt uns:
  • Jesus hat den Tod besiegt, ist aus dem Tod ins Leben zurückgekehrt und hat seinen Platz der Herrschaft wieder eingenommen! Wer zu Jesus gehört, kann auch ewig leben!
  • Ich habe einen Fürsprecher (Anwalt) im Himmel, der mich in allen Belangen vertritt.
  • Ich habe jemanden, der im Himmel für mich betet: Jesus, der Sohn Gottes! Jemand anders brauche ich dort nicht!
  • Ich habe jemanden „auf der anderen Seite“, der mir einen Platz vorbereitet. Das war Jesu Versprechen an die, die zu ihm gehörten.
  • Ich gehe keinen unbekannten Weg, wenn ich „rüber“ muss. Jesus ist vor mir den Weg gegangen und wartet dort auf mich.
  • Die Himmelfahrt Jesu führt dazu, dass mir die „letzte Reise“ weder Angst noch Sorgen macht.
Kannst Du verstehen, dass beim heutigen „3in 1“ Tag für mich die Himmelfahrt Priorität hat? (w)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen