.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER

Freitag, 23. Juni 2017

Wahre Vergebung (2)

Wünscht sich nicht jeder von uns, dass uns all der Schmutz unseres Lebens echt und bleibend vergeben werden kann?  Jeder von uns wird mal auf dem Sterbebett liegen wie Harry (siehe Beitrag von gestern) und vor den Toren der Ewigkeit stehen. Was bringst Du dann mit?

Beim Tante Emma Laden um die Ecke hat einer anschreiben lassen. Jetzt hat er Schulden, und am Ende des Monats steht er an der Tür und erhält eine Liste von Tante Emma. Da steht drauf:  ‚1 Mischbrot: 1,25; 6 Eier: 99 ct; 3 Tüten Milch: 1,58; usw.  Bitte Schulden zahlen!’

Wenn wir mal an der Tür zur Ewigkeit stehen, wird da nicht Tante Emma stehen, aber da mag uns jemand anders einen anderen Schuldzettel überreichten. Da steht nichts von Mischbrot und Milch drauf, sondern von anderen Schulden, die bezahlt werden müssen. In Galater 5 zählt Gott einige (nicht alle) dieser Schulden auf:
Unzucht, Sittenlosigkeit und Ausschweifung;  Götzendienst, Zauberei und Aberglauben; Streit, Feindschaft und Eifersucht; Zorn, Selbstsucht, Neid, Mord und Trunkenheit.

Das sind nur einige der Schulden, die hinter unserem Namen im Himmel aufgeschrieben sind. Und irgendwann kommt der Zahltag. Aber was kosten so ein paar Unzüchtigkeiten … und so ein paar okkulte Sachen … und so ein paar Streitereien und Feindschaften … und so ein paar Sufftage?  Was kostet mich das?

Gott erklärt, dass mich das den Himmel kostet in den ich damit nicht komme! Und es kostet mich die Hölle, die mein Platz sein wird für die Ewigkeit. ABER:

Es gibt die Möglichkeit der rechtzeitigen Schuldentilgung! Eine in England berühmte Frau sagte einmal: „Was ich am meisten an Euch Christen beneide ist Eure Vergebung. ICH habe niemanden, der mir vergibt!“

Egal, ob auf Deinem Schuldschein viele oder wenige Schulden stehen … viel Streit oder wenig ... viel Suff oder wenig ... viel Unmoral oder wenig - es gibt jemand, der Deine gesamten Schulden im Himmel übernehmen und zahlen möchte: Jesus Christus!
                  
In der Bibel heißt es (Jesaja 55:7):

“ Der Gottlose soll seinen Weg verlassen
und der Übeltäter von seinen Plänen absehen!
Stattdessen soll er zum Herrn umkehren,
damit er sich seiner erbarmt. Ja, bekehrt euch zu unserem Gott,
denn bei ihm ist viel Vergebung.“

Jesus liebt Dich. Der Vater im Himmel liebt Dich und Er möchte Dir alles von Herzen vergeben, was Dir den Weg in den Himmel oder in die Nähe Jesus verstellt. Um vergeben zu können ist Jesus Christus ans Kreuz gegangen und für Dich gestorben. Nichts Geringeres war die Strafe für Deine Schuld.

In Spanien erzählt man sich von einem Vater und seinem Sohn Pablo, die sich auseinander lebten. Pablo, rannte von zu Hause fort. Bald danach macht sich sein Vater auf, ihn zu finden. Monatelang sucht er vergebens. Schließlich, in einem letzten verzweifelten Versuch, wendet er sich an eine Madrider Zeitung und gibt eine Annonce auf. In der Annonce ist zu lesen: „Lieber Pablo! Bitte komm und triff Dich mit mir am Samstagmittag vor dem Büro dieser Zeitung. Alles ist vergeben! Ich liebe Dich! Dein Vater.

Am Samstagmittag versammelten sich 800 Pablos vor dem Büro der Madrider Zeitung. 800 Jungen, die sich nach Vergebung und Liebe ihrer Väter sehnten.

Menschen sehnen sich danach, dass ihre Schuld vergeben wird. Bist Du einer von ihnen? Hier ist, was die Bibel über unseren himmlischen Vater sagt. Jesaja 55:7 sagt:

"Kehr deinem alten Leben den Rücken
und komm zum HERRN! 
Er wird sich über dich erbarmen,
denn unser Gott ist gern zum Vergeben bereit."
 
Bei Gott ist viel Vergebung! Er ist reich an Vergebung!

Möchtest Du, wie diese 800 Pablos, mit Gott versöhnt werden. Gott spricht zu Dir:

Alles ist vergeben! Ich liebe Dich!


Dazu möchte ich Dich einladen! Komm zu Jesus. Er liebt Dich und möchte Dich beschenken: Mit echter Vergebung und einem neuen Leben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen