.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER

Donnerstag, 27. April 2017

Geheimnisse

In Memmingen wohnte letztes Jahr noch ein Ehepaar, er 102, sie 95 Jahre alt. Sie sind seit 77 Jahren verheiratet. Manch einer stellt sich die Frage: Was ist das Geheimnis einer glücklichen Ehe? Andere haben andre Fragen. Ganz populär: Was ist das Geheimnis eines langen Lebens?

Der vermutlich älteste Mensch der Welt ist die Italienerin, Emma Morano. Kurz vor ihrem 117. Geburtstag im Dezember 2016 lüftete sie das Geheimnis eines langen Lebens: ‚Ich esse jeden Tag 2 Eier, das ist es. Und Gebäck. Aber nicht viel, weil ich keine Zähne mehr habe.’

Eines Tages kam ein Schüler zu seinem weisen Meister und fragte: "Was ist das Geheimnis für Erfolg im Leben?" Der Meister antwortete: ‚Komm morgen früh zum Fluß.’ 

Am nächsten Morgen standen beide am Ufer des Flusses. Der Meister machte den ersten Schritt in den Fluss hinein, der Schüler folgte ihm, bis beide bis zum Hals im Wasser standen. Plötzlich packte der Meister den jungen Schüler und drückte seinen Kopf unter Wasser.

Verzweifelt strampelte der arme Kerl, aber der Meister ließ ihn nicht los - lange, sehr lange nicht. Endlich lockerte sich der Griff, und der junge Schüler schnappte völlig außer sich nach Luft. Der Meister fragte: "Als Du dort unten im Wasser warst, was wolltest Du am meisten?"  "Luft natürlich!", rief der Schüler. "Siehst Du", sagte der Meister, "das ist das Geheimnis des Erfolgs. Wenn Du Erfolg so sehr willst, wie Du unter Wasser Luft wolltest, dann wirst Du auch Erfolg haben."

Mit anderen Worten: Das Geheimnis des Erfolgs ist der unbändige Wunsch danach. Und so könnte man weiter fragen: Was ist das Geheimnis von Schönheit ... von Zufriedenheit? Viele Christen stellen sich die Frage: Was ist das Geheimnis eines gesegneten Lebens. Im Buch Esra finden wir die Antwort. Da lesen wir in Esra 7:9+10:

Am ersten Tag des ersten Monats begann der Hinaufzug von Babel,
und am ersten Tag des fünften Monats kam er in Jerusalem an,
weil die gute Hand seines Gottes über ihm war.
Denn Esra hatte sein Herz darauf gerichtet,
das Gesetz des HERRN zu erforschen und zu tun,
und in Israel Gesetz und Recht zu lehren.

Wenn Gottes gute Hand auf einem Menschen ruht, dann ist dieses Menschenleben gesegnet. Es verschlägt einem fast den Atem, wie gewaltig der Segen Gottes war, mit dem Esra gesegnet wurde, weil Gottes Hand über ihm war. 
Und wie kommen wir dahin? Wie kriegen wir Gottes Hand „über uns“?

Sicher nicht durch eigene Anstrengung. Offensichtlich ist es eine Herzensangelegenheit. Esra schrieb sich keine „To Do“ Liste, die er dann abarbeitete, um gesegnet zu werden; etwa: „Regelmäßig Bibellesen, 20 Minuten am Tag beten, mindestens 1 Traktat pro Tag verteilen.“ Das sind keine schlechten Ziele, aber wenn sie nicht mehr sind als fromme Verpflichtung, werden sie auch nicht mehr ausrichten als eine fromme Verpflichtung. Esra las Gottes Wort, betete und gab es weiter – aber nicht aus Pflicht, sondern weil sein Herz nach Gott hungerte.

Das Geheimnis eines gesegneten Lebens ist die gute Hand Gottes über einem Menschen. Die gute Hand Gottes kommt über einen Menschen, wenn sein Herzensverlangen ist, Gott besser kennenzulernen, Ihm zu folgen und andere auf diesem Weg mitzunehmen. 2 Chronik 16:9 erklärt:

Die Augen des Herrn durchstreifen die ganze Erde,
um sich mächtig zu erweisen an denen,
deren Herz  ungeteilt auf ihn gerichtet ist

Somit ist das Geheimnis gelüftet: Das Geheimnis eines gesegneten Lebens ist ein ungeteiltes Herz für Jesus, denn auf solch einem Leben ruht die segnende Hand Gottes – wie das Beispiel Esras zeigt!

Und übrigens: Wer das Geheimnis eines gesegneten Lebens erfährt, den interessieren die meisten anderen Geheimnisse gar nicht mehr!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen