.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER
MÄNNERMONTAG @ CCFG - 20.11. - 19:30 Uhr! Komm vorbei, man(n) und bring Deine Freunde mit!

Freitag, 15. April 2016

Und was gibt es da für Gegenmittel?

Gifte, Toxine und andere Stoffe schaden uns. Wer von einer Kobra gebissen wird, sollte innerhalb kurzer Zeit ein Gegenmittel bekommen, das das Gift der Schlange besiegt. Wer eine toxische Flüssigkeit schluckt, kann daran sterben, wenn nicht schnell ein Gegenmittel verabreicht wird. Auch die Bibel nennt Gegenmittel zu verschiedenen Toxinen, Giften und anderen Problemen:

Sünde – Gegenmittel das Blut Jesu:

Wenn wir aber unsere Sünden bekennen,
 so ist er treu und gerecht,
daß er uns die Sünden vergibt
und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.
(1 Johannes 1:9)

Wer seine Sünde leugnet, dem wird's nicht gelingen;
wer sie aber bekennt und lässt, der wird Barmherzigkeit erlangen.
(Sprüche 28:13)

Sucht – Gegenmittel: die Macht Jesu:

In ihm haben wir die Erlösung
durch sein Blut,
die Vergebung der Übertretungen
nach dem Reichtum seiner Gnade.
(Epheser 1:7)

Wenn euch nun der Sohn frei machen wird,
so seid ihr wirklich frei.
(Johannes 8:36)

Verruf – Gegenmittel: Gute Werke

Achtet sorgfältig darauf,
wie ihr unter euren ungläubigen Mitmenschen lebt.
Selbst wenn sie euch eines Unrechts anklagen,
wird sie euer einwandfreies Verhalten beeindrucken,
und sie werden an Gott glauben
und ihm die Ehre geben, wenn er kommt,
um die Welt zu richten. (1 Petrus 2:12)

Und habt ein gutes Gewissen,
damit die, welche euren guten Wandel in Christus verleumden,
darin zuschanden werden, worin euch Übles nachgeredet wird.
(1 Petrus 3:16)

Glaubensverfolgung – Gegenmittel: Vertrauen auf den Heiligen Geist

Wenn sie euch aber vor die Synagogen
und vor die Fürsten und Obrigkeiten führen,
so sorgt nicht, wie oder womit ihr euch verteidigen
oder was ihr sagen sollt;
denn der Heilige Geist wird euch in derselben Stunde
lehren, was ihr sagen sollt.
(Lukas 12:11+12)


Kränkung – Gegenmittel: Schweigen

Er wurde misshandelt, aber er beugte sich
und tat seinen Mund nicht auf wie das Lamm,
das zur Schlachtung geführt wird
und wie ein Schaf, das stumm ist vor seinen Scherern;
und er tat seinen Mund nicht auf.
(Jesaja 53:7)

Denn dazu seid ihr berufen,

weil auch Christus für uns gelitten

und uns ein Vorbild hinterlassen hat,

damit ihr seinen Fußstapfen nachfolgt.

»Er hat keine Sünde getan,

es ist auch kein Betrug in seinem Mund gefunden worden«;

als er geschmäht wurde, schmähte er nicht wieder,

als er litt, drohte er nicht, sondern übergab es dem,

der gerecht richtet.
(1 Petrus 2:21-23)

Leiden – Gegenmittel: Beten

 Leidet jemand von euch Unrecht? Er soll beten!
(Jakobus 5:13)

Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten
und du sollst mich preisen.
(Psalm 50:15)

Gott hat Mittel und Mittelchen für und gegen alles. Gottes Apotheke ist effektiver als alles andere. Lasst uns uns freizügig bedienen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen