.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER

Montag, 28. September 2015

Freudenluftballons

In einer eher konservativen Gemeinde wird eine Konferenz abgehalten. Allen Teilnehmern wird ein mit Helium gefüllter Luftballon gegeben und gesagt, diese irgendwann während des Gottesdienstes loszulassen, wenn sie Freude in ihrem Herzen empfinden würden. Da es eine konservative Gemeinderichtung war, fühlte sich kaum jemand frei, Freude zu äußern und zu sagen: "Hallelujah, Preis dem Herrn." Während der ganzen Predigt stiegen Ballons auf, aber als der Gottesdienst vorüber war, waren über ein Drittel der Ballons noch nicht losgeflogen.

Das kann natürlich einen Haufen verschiedene Gründe haben:

-         Die Leute haben keine Freude.
-         Die Leute hatten gerade in der Stunde keine Freude.
-         Die Predigt war so spannend, dass sie den Ballon vergessen haben.
-         Die Ballons waren so schön, dass man sie mit heimnehmen wollte.
-         Jemand wollte das Helium nach dem Gottesdienst einatmen, um dann wie Micky Maus zu klingen.
-         Man scheute sich, seine Freude durch das Steigenlassen der Ballons zu zeigen.

Was immer der Grund gewesen sein mag – mach's anders!

Wenn Du Jesus nicht kennst, lerne ihn kennen. Dann lernst Du Freude kennen – und dann lass sie raus!
Wenn Du Jesus kennst, aber Seine Freude nicht kennst – o weia – na, ja, schreib mal! (Kontaktformular im seitenfenster)
Wenn Du Jesus kennst und Seine Freude kennst – Mensch – lass sie raus! Sing ein Lied, preis den Herrn, umarme jemanden, sag jemandem, warum Du Dich freust. Tue irgendwas – aber bleib nicht mit Deiner Freude sitzen, als hättest Du keine! Freude hat etwas ganz eigenartiges an sich: Sie vermehrt sich durch Teilung! (w)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen